Porridge

Warmes Frühstück – für den perfekten Start in den Tag

Warmes Frühstück – der beste Start in den Tag

 

Bestimmt kennst Du das Sprichwort:

 

“Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein Edelmann und abends wie ein Bettler.”

 

In der TCM hat dieser Satz eine ganz besondere Bedeutung.

 

Während bei uns heute das Frühstück im Alltag bei vielen oft ausfällt, ist es in der TCM die wichtigste Mahlzeit des Tages.

 

Und das zu Recht.

Warmes Frühstück PorridgeEine Weile lang mag es sein, dass Du ohne Frühstück gut klar kommst. Auf Dauer kann der Verzicht auf´s Frühstück aber zur Gewichtszunahme führen, zu Konzentrationsmangel, ständiger Müdigkeit oder auch zu extremen Süßgelüsten.

 

Am Morgen sind die Kohlenhydratspeicher leer und die natürliche Reaktion darauf ist Hunger.

 

 

 

 

Die besten Energielieferanten sind dann Kohlenhydrate, die reichlich in Getreideprodukten enthalten sind.

 

Dadurch werden die Energiespeicher im Körper wieder aufgefüllt, die über Nacht durch die Aufrechterhaltung der Körperfunktionen aufgebraucht wurden: Herz, Lunge und andere wichtige Organe arbeiten ohne Pause und unsere Körpertemperatur wird konstant gehalten. Das alles verbraucht körpereigene Energie.

 

Nach den Empfehlungen der TCM beginnt der Tag mit einem warmen Frühstück, gefolgt von einem gekochten Mittag- und Abendessen. Die TCM empfiehlt, überwiegend gekochte Lebensmittel zu verwenden, weil sie dadurch deutlich bekömmlicher werden als Rohkost es ist.

 

Nur wenn Deine Mahlzeiten gut verdaulich sind, kann dein Körper auch alles gut und vollständig verwerten.

 

Ein warmes, gekochtes Frühstück nach der „Fünf Elemente Küche“ hat viele Vorteile:

 

❎ Es ist gut bekömmlich, leicht verdaulich, gibt Energie und fördert die Konzentration

❎ Es sorgt für ein angenehmes Gefühl im Bauch – besonders im kalten Winter

❎ Es sättigt und verhindert Süßgelüste am Nachmittag

❎ Es gibt eine große Auswahlmöglichkeit an Frühstücksvariationen – süßes Frühstück oder pikantes Frühstück, je nach Lust und Laune

❎ Es kann gut vorbereitet werden (Getreide schon am Abend vorkochen, Kompott vorkochen, etc.)

 

Auch über den Tag verteilt sollte Deine Ernährung wärmend sein. Morgens ein warmes Frühstück, viel Gekochtes, viel saisonales Gemüse und Obst, wie Kürbis, Fenchel, Chinakohl, Süßkartoffel, Kartoffel, Maroni, Apfel oder Birne. Das ist in der kalten Jahreszeit ganz besonders wichtig, denn damit stärkst Du Deine Abwehr-Energie – also Dein Immunsystem.

 

Bei allem gilt aber auch wieder: Achte auch bei Deinen Frühstücksgewohnheiten auf Dein eigenes Gespür: Ein wohlig-warmes Gefühl im Bauch ist ein gutes Zeichen dafür, dass das Frühstück oder das Nahrungsmittel für Dich das Richtige ist.

 

Spürst Du statt dessen Zeichen von Unwohlsein, dann tut Dir das Frühstück oder ein Lebensmittel nicht gut.

 

Was sorgt bei Dir für ein angenehmes Bauchgefühl?

 

Ich wünsche Dir einen guten Start in den Tag 😃

 

Auch das typgerechte Frühstück ist ganz wichtig. Denn was dem einen gut tut, ist für den anderen nicht das Richtige. Möchtest Du mehr über die verschiedenen Stoffwechseltypen wissen? Dann lies doch hier gleich weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lets Connect!

Yvonne Grimault

Abnehmen ab 40 Abnehmcoach Yvonne Grimault

Ernährungswissenschaftlerin und Abnehmcoach

Hier auf meinem Blog nehme ich Dich mit auf eine Reise in meine ganz persönliche Welt  und natürlich als professioneller Ernährungscoach!

Mit  jeder Menge Anregungen und Tipps, leckeren Rezepten und spannenden News rund um das Thema Abnehmen ab 40 und in den Wechseljahren möchte ich Dich regelmäßig inspirieren und motivieren, an Deinem Weg zum Wunschgewicht festzuhalten.

Newsletter

Erhalte regelmäßig die neuesten Impulse und Tipps von mir.

Kategorien

Bitte fülle die beiden Felder aus und du erhältst dein kostenloses Rezeptbuch sofort kostenlos per E-Mail zugeschickt

Marketing von