Mein Motto für 2021 -Neue Wege gehen

Wer ankommen will muss sich irgendwann auf den Weg machen…

Ein bisschen fühle ich mich gerade wie im falschen Film… Es ist Anfang Januar 2021 und als Teil der Content Society von Judith Peters schreibe ich gerade meine ersten Blog-Artikel. Kurz vor Anmeldeschluss habe ich mich letzte Woche noch dazu entschieden, mich anzumelden, nachdem ich tagelang mit mir gerungen habe.

Nicht im Traum hätte ich vor einem Jahr gedacht, dass ich irgendwann mal anfange zu bloggen… Was habe ich denn zu sagen? Worüber soll ich bloggen?

Aber im letzten Jahr ist so viel passiert und Anfang 2020 hätte wohl auch niemand für möglich gehalten, dass kurze Zeit später alle Schulen in ganz Deutschland geschlossen sind und sich das ganze Land im Lockdown befindet. 

Und auch bei mir war im letzten Jahr unabhängig von Corona so viel los. Ich habe meinen Job aufgegeben, in dem ich schon lange nicht mehr glücklich war, habe zurück zu mir gefunden und dabei 20 Kilo abgenommen. Durch Job und Alltag mit 3 Kindern hatte ich mich in den letzten Jahren ziemlich vernachlässigt. Und das, obwohl ich Ökotrophologin bin und mich eigentlich mit gesunder Ernährung auskenne.

Seitdem ist Abnehmen mein Thema und mit meinen persönlichen Erfahrungen möchte ich gerne andere auf ihrem Weg zum Wunschgewicht begleiten

Im Sommer 2020 habe ich darum für mich beschlossen, als Partnerin von Moby Kids Familien mit übergewichtigen Kindern zu begleiten. Als Mutter von 3 Kindern liegt mir das ganz besonders am Herzen. Durch Corona können diese Kurse im Moment aber leider noch nicht starten, obwohl die Warteliste lang ist.

Darum möchte ich jetzt auch neben den Kursen von Moby Kids Angebote zum Abnehmen anbieten. Offline ist auch das gerade schwierig und darum ist mein Plan und mein Motto für 2021, neue Wege zu gehen. Und damit starte ich hier und jetzt mit meinem Blog rund ums Thema Abnehmen und gesunde Ernährung. 

Doch selbst nach meiner Anmeldung zur Content Society hatte ich noch Zweifel daran, ob bloggen das Richtige für mich ist. Ich hatte ja noch nichtmal eine Website oder einen Blog. Aber immerhin habe ich im Dezember bei einem Kurs mitgemacht, in dem ich gelernt habe, eine Website zu erstellen. Zwar hat mich als absoluter Neuling das ganze Thema ziemlich erschlagen und am Ende des Kurses war mir klar, dass ich mir alleine keine eigene Seite aufbauen kann. Aber das was ich mitbekommen habe, hat gereicht, um diesen Blog hier online zu schalten und die Voraussetzungen zum Bloggen zu schaffen. Zugegeben, schön ist die Seite noch nicht, aber das kommt in den nächsten Wochen und Monaten! Für´s Erste habe ich es soweit hinbekommen, dass ich hier jetzt starten kann.

Mit ihrer persönlichen Willkommensnachricht hat Judith mir dann aber direkt das Gefühl gegeben, hier genau richtig zu sein. Das Thema Übergewicht ist nicht nur mein persönliches Thema, sondern eines, was ganz viele Menschen – und leider auch viele Kinder – betrifft. Und dazu gibt es jede Menge zu sagen und zu schreiben!

Raus aus der Komfortzone!

Jetzt schreibe ich also meine ersten Blog-Artikel! Ziel in der Content Society ist es, im Laufe des Jahres jede Woche einen Artikel zu veröffentlichen, also 52 Artikel bis zum Jahresende! Was habe ich mir da vorgenommen…???

Damit heißt es für mich in diesem Jahr, weiter raus aus der Komfortzone, neue Wege gehen und dabei ins tun kommen! Nicht, dass ich im letzten Jahr nichts getan hätte, aber mit meinem beruflichen Neustart bin ich noch nicht da angekommen, wo ich hin möchte. Das liegt sicher zum Teil auch an Corona, ohne das mein Jahr der Neuorientierung wohl ganz anders verlaufen wäre. Aber an Corona kann ich nichts ändern, an meiner persönlichen Situation und den Konsequenzen für mich dagegen schon! 

Ich bin sehr gespannt, was das Jahr 2021 mir und uns allen bringt! Ich hoffe sehr, dass sich die Corona-Lage ganz bald bessert und wir alle wieder zur Normalität zurück kommen. Mir macht es jetzt schon Spaß, meine Gedanken aufzuschreiben und ich wünsche mir für dieses Jahr, dass diese neuen Wege mich meinem Ziel ein großes Stück näher bringen….

3 Antworten

  1. Das ist eine ganz schön starke Leistung: so von 0 auf 100! Ansonsten halte ich alles für gut beschrieben und freue mich darauf, wie es weitergeht. Dein Motto ist “Neue Wege gehen”. Vielleicht kann man das noch ein wenig stärker herauskehren, damit man es besser sieht?
    Herzliche Grüße, Claudia (Scholz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fülle die beiden Felder aus und du erhältst dein kostenloses Rezeptbuch sofort kostenlos per E-Mail zugeschickt

Marketing von