Moby Kids Gesund abnehmen ohne Diät Obst und Gemüse 5 am Tag

Gesund abnehmen ohne Diät: 10 Tipps damit es klappt

Du möchtest gesund abnehmen ohne Diät? Und endlich Schluss machen mit dem ständigen Jojo-Effekt?

 

Mit diesen 10 Tipps wirst du gesund abnehmen, ohne Diät und ohne zu Hungern und das dauerhaft! Spaß und Genuss beim Essen dürfen dabei natürlich nicht zu kurz kommen.

 

Wichtig ist, dass du dafür auch bereit bist, etwas an deinen Gewohnheiten zu ändern.

 

1. Nimm dir Zeit beim Abnehmen

Der einzige Weg, mit dem du dauerhaft abnehmen kannst, ist eine Ernährungsumstellung. Dabei geht´s darum, festgefahrene Gewohnheiten zu erkennen und durch neue, gesündere zu ersetzen. Anders als bei einer Diät braucht das aber seine Zeit. Denn festgefahrene Gewohnheiten lassen sich nicht von heute auf morgen ändern.

Ein halbes Kilo in einer Woche abzunehmen ist eine realistische Zahl. Das klingt vielleicht erstmal nicht viel, ist aber auf Dauer der beste Weg, um dein Wunschgewicht zu erreichen und dann auch dauerhaft und ohne Jojo-Effekt zu halten! Gesund und ohne Diät abnehmen braucht Zeit.

 

2. Setze dir realistische Ziele

Setz dir darum auch realistische Ziele und nimm dir nicht zu viel auf einmal vor. Auch diese Tipps sind nicht dafür gedacht, sie alle gleichzeitig anzupacken. Nimm dir nach und nach ein bis zwei Dinge vor, die du ändern möchtest. Und wenn das gut klappt, geht es mit den nächsten, kleinen Schritten weiter.

Sei dabei auch nicht zu streng mit dir selbst. Wenn du dir etwas vornimmst und es klappt nicht sofort, gib nicht auf! Bleib dran und versuche es immer wieder! Und dann schaffst du es auch!

 

3. Keine Verbote

Verbote sorgen ganz schnell dafür, dass deine Abnahme scheitert. Verbietest Du dir Süßes, Chips oder das, was du ganz besonders gerne magst, wird dich das früher oder später unzufrieden machen. Und mit Unzufriedenheit wirst du sehr wahrscheinlich auch dein Ziel, abzunehmen nicht erreichen.

Plane darum lieber kleine Mengen deiner Lieblingssüßigkeiten fest ein und genieße sie dann so richtig!

 

4. Ausreichend Eiweiß

Auch beim Abnehmen sollst du dich gut satt essen. Dafür sind eiweißreiche Lebensmittel besonders wichtig. Sie sättigen gut und langanhaltend und sind darum gerade beim Abnehmen von großer Bedeutung! Besonders eiweißreich sind bei den tierischen Produkten Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte wie z. B. Quark oder Skyr. Aber auch pflanzliche Lebensmittel wie Getreideprodukte, Hülsenfrüchte (z. B. Linsen, Bohnen, Erbsen oder Kichererbsen, Nüsse und Kerne sowie grünes Gemüse liefern reichlich hochwertiges Eiweiß. Achte drauf, dass möglichst bei jeder Mahlzeit eine Portion Eiweiß mit dabei ist.

 

5. Obst und Gemüse – 5 am Tag

Du weißt es bestimmt, dass für eine ausgewogene Ernährung 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag empfohlen werden. Aber Wissen allein reicht eben oft nicht aus und gerade Obst und Gemüse landet viel zu wenig auf unseren Tellern. Dabei ist beides nicht nur beim Abnehmen so wichtig. Obst und Gemüse liefern reichlich Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe und gleichzeitig nur sehr wenig Kalorien. An Obst und vor allem Gemüse kannst du dich also so richtig satt essen. 

 

6. Richtige Getränkeauswahl

Trinken ist wichtig! 1,5 bis 2 Liter am Tag sollten es sein. Entscheidend ist aber nicht nur die Menge, auch die richtige Auswahl ist wichtig. Denn viele Getränke enthalten reichlich Zucker und damit Kalorien, auch wenn sie auf den ersten Blick doch ganz gesund wirken. Am besten sind Wasser oder ungesüßte Tees. Und wenn dir einfaches Wasser zu langweilig ist, kannst du es ganz nach Geschmack mit Obst oder Kräutern aufpeppen. Vorsicht bei Säften, sie liefern genauso viel Zucker wie Cola und Limonade. Genauso auch Milchkaffee. Wenn du davon mehrere über den Tag verteilt trinkst, kommt schnell die Menge einer kleinen Mahlzeit zusammen. Und auch Alkohol und Abnehmen passen nicht gut zusammen. 

7. Bewegung

Es muss ja nicht unbedingt Sport sein, aber Bewegung hilft beim Abnehmen. Auch wenn deine Ernährung die größte Stellschraube beim Abnehmen ist, erhöhst du mit ausreichend Bewegung deinen Energieverbrauch. Das macht das Abnehmen deutlich leichter. Vielleicht musst du dich am Anfang erstmal dazu aufraffen, aber im Laufe der Zeit kann die Lust am Sport und der Bewegung auch zu einer neuen, liebgewonnen Routine werden. Natürlich musst du dir eine Sportart aussuchen, die dir Spaß macht und die in deinen Alltag passt. Vielleicht findest du auch jemanden, mit dem du gemeinsam Sport machen kannst? Gemeinsam fällt es oft viel leichter sich zu motivieren.

Und wenn Sport überhaupt nicht dein Ding ist oder du dafür gerade keine Zeit hast, dann kann dir auch Alltagsbewegung gut beim Abnehmen helfen. 

 

8. Achtsam und bewusst essen

Nimm dir ausreichend Zeit zum Essen und konzentriere dich dann auch ganz bewusst darauf. Auch richtiges Kauen ist wichtig. Ein Gefühl der Sättigung bemerken wir erst nach ungefähr 20 Minuten. Essen wir zu schnell, dann ist der Teller schon leer, obwohl wir vielleicht schon nach der Hälfte satt gewesen wären. Diese “auf das Bauchgefühl hören” ist bei vielen im turbulenten Alltag untergegangen. Um abzunehmen ist es darum ganz wichtig, hier wieder stärker auf dein Bauchgefühl zu achten.

 

9. Iss nur, wenn du Hunger hast

Hast du dir schon mal bewusst gemacht, warum du isst? Ganz oft ist gar nicht Hunger der Grund für´s Essen. Stress, Langeweile, Frust, Gewohnheit, einfach weil es so gut schmeckt… Gründe zu essen gibt es viele. Darum geht´s bei der Ernährungsumstellung auch erstmal darum, sich über die eigenen Gründe wieder bewusst zu werden und dann Schritt für Schritt andere Wege zu finden. Denn wenn Hunger nicht das Problem ist, dann ist essen auch nicht die Lösung. 

 

10. Nimm dir Unterstützung

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie hilfreich es sein kann, sich beim Abnehmen Unterstützung zu nehmen. Auch wenn du eigentlich weißt, wie abnehmen funktioniert und du dich mit gesunder Ernährung auskennst. Festgefahrene Gewohnheiten zu ändern, braucht Zeit und es ist wichtig, dranzubleiben. Daran scheitern ganz viele Versuche, abzunehmen. Sobald wir nur einmal wieder zurück in alte Gewohnheiten verfallen, geben wir gleich unser ganzes Vorhaben wieder auf. Gerade dabei ist ein Coach so wichtig.

Aber auch die Unterstützung von Familie, Freunden oder Kollegen ist wichtig. Das hilft, um im Alltag, bei Feiern oder auch bei der Arbeit dranzubleiben.

 

Ich bin mir ganz sicher, auch du kannst gesund abnehmen ohne Diät!

 

Möchtest du regelmäßig Infos, Tipps und Anregungen von mir bekommen? Dann trag Dich gleich ein für meinen Newsletter! Hier bekommst du auch gleich meine schnellen und unkomplizierten Lieblingsrezepte für dich zum ausprobieren:

 

Landingpage – Yvonne Grimault

Eine Antwort

  1. Liebe Yvonne
    Danke für den hilfreichen Blogartikel
    Mit den wertvollen Tipps. Ich glaube auch, dass der entscheidende Punkt die Unterstützung ist, da es ja auch ein längerer Weg ist und es viel Durchhaltevermögen braucht um dauerhaft abzunehmen. Lg Jasmine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fülle die beiden Felder aus und du erhältst dein kostenloses Rezeptbuch sofort kostenlos per E-Mail zugeschickt

Marketing von