12 von 12 August 2021

Heute ist wieder 12 von 12 – der 12. Tag im Monat in Bildern. Bei mir ist heute wirklich ein ganz unspektakulärer Donnerstag, aber darum geht´s auch bei 12 von 12 – mal für einen Tag den ganz normalen Alltag festhalten…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7.15 Uhr meine Tochter muss los zur Schule, die Kleine ist schon unterwegs und mein Sohn ist auf Klassenfahrt. Seit einer Woche ist bei uns wieder Schule. Das heißt um 6 Uhr aufstehen, was nach monatelangem Distanzunterricht erstmal eine ziemliche Umstellung war. Meine kleine Tochter muss um kurz nach 7 Uhr aus dem Haus, die anderen beiden um 7.15 Uhr. So bin ich von da an alleine zuhause. Auch das war nach so langer Zeit erstmal ungewohnt. Mein Sohn ist diese Woche aber noch auf Klassenfahrt – die erste seit Corona! So schön, dass das jetzt wieder möglich war.

Frühstück im Garten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn alle aus dem Haus sind, frühstücke ich ganz in Ruhe. Zum Sommer gehört es für mich einfach dazu, draußen im Garten zu frühstücken. In diesem Sommer habe ich das noch fast gar nicht gemacht und auch heute geht´s nicht ohne Jacke.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Frühstück geht´s an die Arbeit, wo ich heute einen Großteil der Zeit am Laptop verbringe. In drei Wochen startet unser erster Moby Kids Kurs für Kinder mit Übergewicht. 8 Familien sind sehr wahrscheinlich dabei. Dafür ist noch einiges vorzubereiten und zu organisieren. Danach hatte ich noch ein sehr schönes und langes Telefonat mit einer Wunschkundin, die ich in den nächsten Wochen auf ihrem Weg zum Wunschgewicht begleiten werde.

 

Beschäftigung zwischendurch – Alltag mit drei Kindern…

 

 

 

 

Autobahnbaustelle in Moorburg

 

Mittags habe ich mir Zeit für eine kleine Fahrradrunde genommen. Ich mache nicht besonders viel Sport, aber Radfahren ist für mich ein schöner Ausgleich. Leider wird hier mitten durch meine Lieblingsstrecke eine Autobahn gebaut. Noch kann man durchfahren. Ich bin gespannt, wie es wird, wenn die Autobahn fertig ist.

 

Obsthof im Alten Land
Kleiner Zwischenstopp beim Hofladen…
…und auf dem Rückweg gleich noch den Wochenendeinkauf erledigt

 

Kochen und Weiterbildung. Heute gibt es Blumenkohl-Curry vom Blech. Dabei schaue ich den restlichen Mindset Workshop von Maria Bonilha. Es geht um Visionen, Mut und Erfolg und das richtige Mindset dafür. Den Anfang habe ich heute Vormittag schon live geschaut, hatte dann aber einen Termin. Volle Aufmerksamkeit wäre natürlich besser, aber das hätte ich heute nicht mehr geschafft.

 

Mittagessen im Garten

 

Mein Highlight des Tages – Treffen mit einer Freundin zum ersten mal nach fast zwei Jahren. Ich fahre ja nicht gerne Auto und nehme darum Fahrrad und S-Bahn. Wie gut, dass mein altes Fahrrad wieder repariert werden konnte. Für kurze Wege und um es an der S-Bahn-Station zu parken ist das alte Rad noch gut zu gebrauchen.

 

Wegen dem Bahnstreik hat meine Bahn Verspätung.

 

Ich bin extra früher losgefahren, weil wegen dem Bahnstreik die Bahnen nicht so regelmäßig fahren. Dazu kam dann noch eine technische Störung, so dass ich es trotzdem nicht pünktlich geschafft habe. Durch die Verspätung war die Bahn so voll, dass an Abstand halten überhaupt nicht mehr zu denken war. Trotzdem bin ich überzeugte Bahnfahrerin – auf Hamburgs Straßen kommt man ja auch nicht besser voran. Im Gegenteil.

 

Nachdem ich endlich angekommen bin hatten wir einen richtig schönen Abend. Und wir hatten Glück, das Wetter war sommerlich warm wie schon lange nicht mehr, so dass wir draußen sitzen konnten. Ich bin zwar inzwischen zweimal geimpft, aber noch ganz frisch und erst am Samstag sind die zwei Wochen seit der Zweitimpfung rum. So ist mir heute der Coronatest erspart geblieben.

 

Durch meine Verspätung und die Freude über das Wiedersehen nach so langer Zeit habe ich dann auch ganz vergessen, noch ein Foto zu machen. Wir waren im Burgerlich am Speersort und ich hatte einen Quinoa-Burger. Der war super und absolut empfehlenswert. Wenn ich unterwegs bin, bleibt mein Handy aber auch normalerweise aus und ich genieße einfach die Zeit mit meinen Freunden.

 

Das war mein 12. August – ein unspektakulärer Tag mit sehr schönem Highlight am Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fülle die beiden Felder aus und du erhältst dein kostenloses Rezeptbuch sofort kostenlos per E-Mail zugeschickt

Marketing von